Reise blog von Travellerspoint

Laos

Luang Prabang - Nong Khiaw - Muang Ngoi Neua - Vang Vieng - Vientiane

semi-overcast 30 °C

Nach etwas mehr als einer Stunde Flug (statt 30h Busfahrt, bin ich froh…) landete ich in Luang Prabang. Hab eine weitere Schottin am Flughafen kennen gelernt (irgendwie zieh ich die an… :) ), mit der ich dann das Taxi und schlussendlich auch das Hotel teilte.

Luang Prabang war super, nach dem ewigen Chaos und Lärm von Hanoi, war es eine schöne Abwechslung mal Ruhe zu haben. Man konnte ohne Angst zu haben die Strasse überqueren, auf dem Bürgersteig laufen, hörte kein Hupen, einfach friedlich. Wir haben uns sofort in die Stadt verliebt. Daher blieben wir schlussendlich eine ganze Woche in Luang Prabang, statt nur ein paar Tage. :) Und haben noch eine weitere Schottin akquiriert... :)
Laos___Thailand_023.jpgLaos___Thailand_026.jpgLaos___Thailand_036.jpgLaos___Thailand_007.jpgLaos___Thailand_062.jpg
Wir haben verschiedene Tempel angeschaut und einen Ausflug zum Wasserfall gemacht (mit Bärenreservoir, die waren so witzig :) ), nur der Aufstieg war ein bisschen beschwerlich, vorallem in Flipflops... Wir sind Elefanten geritten (und durften sie auch waschen) kombiniert mit einem weiteren Wasserfallbesuch und haben einfach die Stadt genossen. :)
Laos___Thailand_099.jpgLaos___Thailand_110.jpgLaos___Thailand_122.jpgLaos___Thailand_235.jpgLaos___Thailand_217.jpg
Das eindrücklichste war jedoch der Besuch im UXO-Center. Wir lernten dort, dass Laos das meist bombadierte Land auf der Welt ist und viele Bomben immer noch unexplodiert vergraben sind. Sie haben jährlich immer noch viele Bombenopfer und versuchen die Bevölkerung aufzuklären und die Bomben ausfindig zu machen.
Laos___Thailand_050.jpg
Am Abend hat es uns dann meistens in die Utopia Bar gezogen um 23:30 Uhr macht dort jedoch alles zu, sodass man nur noch in die Bowling-Alley gehen kann… Ja, genau, after party ist bowling… Wir haben es am Anfang auch ein bisschen komisch gefunden, vorallem dass man gleich eine ganze Flasche Whisky kaufen muss, da es keine einzelnen Drinks gibt, aber für 8.30 Franken kann man ja eigentlich nichts gross sagen… :)

Nach einer Woche die Seele baumeln lassen, ging es für mich weiter in den Norden. 4-5 Stunden in einem Minibus ohne Klimaanlage (hab extra mit bezahlt, aber war leider kaputt, typisch…) über holprige Strassen ging es hoch nach Nong Khiaw. Ein „munziges“ Dorf mit einer Hauptstrasse und ein paar Geschäften und Restaurants, ansonsten gab es dort nicht so viel. Aber die Landschaft war dafür umso schöner. Mitten in Karstbergen an einem Fluss mit viel Regenwald rundum. :) Hab dort einen Ausflug mit einer weiteren Schottin (weiss immer noch nicht, warum ich denen immer begegne :) ) zu 2 Höhlen gemacht, wo sich die Bevölkerung während dem Krieg versteckt hat. War noch kuul und sonst sind wir einfach ein bisschen durch die Gegend spaziert.
Laos___Thailand_295.jpgLaos___Thailand_298.jpgLaos___Thailand_299.jpgLaos___Thailand_319.jpg
Nach 2 Tagen dort ging ich dann aber schon wieder weiter mit dem Slowboat nach Muang Ngoi Neua (kann ich immer noch nicht aussprechen), nein, Strasse gab es keine dorthin… Dementsprechend klein war auch das Dörfchen. Eine Strasse ca. 500 Meter lang. :) Die Landschaft war fantastisch, ich hatte mein eigenes Bungalow mit Hängematte auf der Veranda für ganze 3.5 Franken. :) Hab mich dann auch vorallem in der Hängematte aufgehalten und einfach den Ausblick genossen! :)
Laos___Thailand_395.jpgLaos___Thailand_393.jpg
Nach 2 Tagen wurde es mir jedoch dann ein bisschen langweilig, sodass ich mich wieder Richtung Luang Prabang bewegt hab und von dort weiter nach Vang Vieng bin. Hab mich riesig darauf gefreut, da ich schon viel gehört hab, jedoch regnete es 2 volle Tage, sodass ich ausser den Restaurants nicht viel mitbekommen hab. :) In diesen wurde den ganzen Tag Friends laufen gelassen, was ein bisschen ein komisches Bild war. Na ja, bis jetzt hatte ich ja immer Glück mit dem Wetter, daher darf ich nicht allzuviel sagen.

Da man als Schweizer ein 2 Wochen gratis Visa bekommt, musste ich mich jedoch langsam beeilen und so bin ich weitergefahren nach Vientiane, hab mir die Stadt in einem halben Tag kurz angeschaut bevor es schon wieder weiter ging mit dem Flugzeug nach Bangkok.
Laos___Thailand_416.jpgLaos___Thailand_426.jpg
Fazit: Hatte 2 super kuule Wochen in Laos, mega schönes Land mit eindrücklicher Landschaft, ruhig und herzlich! Habs sehr genossen!

Eingestellt von Bisoulein 08:06 Archiviert in Laos

Versende diesen EintragFacebookStumbleUponRedditDel.icio.usIloho

Inhalt

Schreibe als Erster einen Kommentar dazu.

Comments on this blog entry are now closed to non-Travellerspoint members. You can still leave a comment if you are a member of Travellerspoint.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

Wenn Sie noch nicht Mitglied sind von Travellerspoint, werden Sie Mitglied kostenlos.

Join Travellerspoint